Haushalt / öff. Unternehmen
 
Haushalt/öffentliche Unternehmen
21.10.2016 21/6365 Lässt der Finanzsenator die Aufgaben seiner Behörde regelwidrig aus zentralen Projektmitteln finanzieren? (3)Lässt der Finanzsenator die Aufgaben seiner Behörde regelwidrig aus zentralen Projektmitteln finanzieren? (3)

Schriftliche Kleine Anfrage vom 14.10.2016
21.10.2016 21/6358 Steigende Liquiditätshilfen oder 0-Prozent-Kredite der Stadt für öffentliche Unternehmen – Nachfragen zu den Senatsantworten in Drs. 21/6224

Schriftliche Kleine Anfrage vom 14.10.2016
11.10.2016 21/6231 Steuerung der öffentlichen Unternehmen – Was passiert bei der HOCHBAHN-Beteiligung HanseCom?

Schriftliche Kleine Anfrage vom04.10.2016
11.10.2016 21/6224 Steigende Liquiditätshilfen oder 0-Prozent-Kredite der Stadt für öffentliche Unternehmen – Wie ist der aktuelle Stand nach den Warnhinweisen des Rechnungshofs? (3)

Schriftliche Kleine Anfrage vom 04.10.2016
04.10.2016 21/6160 Wann wird der Pilotversuch zur Verfahrensvereinfachung bei den Gehwegüberfahrten endlich ausgewertet? (3)

Schriftliche Kleine Anfrage vom 28.09.2016
04.10.2016 21/6133 Lässt der Finanzsenator die Aufgaben seiner Behörde regelwidrig aus zentralen Projektmitteln finanzieren? (2)

Schriftliche Kleine Anfrage vom 27.09.2016
20.09.2016 21/5931 Lässt der Finanzsenator die Aufgaben seiner Behörde regelwidrig aus zentralen Projektmitteln finanzieren?

Schriftliche Kleine Anfrage vom 13.09.2016
20.09.2016 21/5901 Hat die Finanzbehörde haushaltsrechtliche Vorgaben und Regelungen geändert?

Schriftliche Kleine Anfrage vom 12.09.2016
16.09.2016 21/5891 Steuerung der öffentlichen Unternehmen – Finanzierung Hamburg Energienetze GmbH/Stromnetz Hamburg GmbH

Schriftliche Kleine Anfrage vom 09.09.2016
09.09.2016 21/5805 Was plant Hamburg denn nun mit den zusätzlichen Bundesmitteln für kommunale Investitionen? (2)

Schriftliche Kleine Anfrage vom 02.09.2016
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26